Take a fresh look at your lifestyle.

Verschlimmerung einer Blaseninkontinenz stoppen

Eine altersbedingte Inkontinenz ist meistens ein schleichender Prozess. Beginnendes Tröpfeln wird meistens einfach ignoriert oder totgeschwiegen. Betroffene sollten jedoch schnellstmöglich handeln. Erfahren Sie in diesem Ratgeber was Sie tun können.

0

Was kann man gegen Blasenschwäche tun?

Merken Sie, dass Ihr Penis nicht mehr so dicht hält, wie Sie es gewohnt sind? Dann sollten Sie spätestens jetzt beginnen, etwas bewusster zu leben und sich mit dem Thema etwas genauer auseinander setzen.

Sie sollten die Gründe für eine Inkontinenz von einem Arzt feststellen und behandeln lassen. Jedoch gibt es auch einige Dinge, die Sie selbst tun können, um die Symptome zu lindern.

10 Tipps, um Blaseninkontinenz zu stoppen

  • Machen Sie einen Termin beim Arzt

    Es hilft nicht, das Problem der undichten Blase zu ignorieren, zu verschweigen oder zu vertuschen. Der Schuss geht definitiv nach hinten los. Je früher Sie handeln, desto besser ist der Behandlungserfolg.
    Suchen Sie einen Arzt auf und schildern Sie ihm das Problem.

  • Versuchen Sie es mit Blasentraining

    Einige Männer können sich selbst trainieren, um ihre Harninkontinenz zu kontrollieren. Hier ist ein Ansatz: Beginnen Sie, geplante Pinkelpausen zu machen, ob Sie gehen müssen oder nicht. Im Laufe der Zeit können Sie die Zeiten zwischen den Reisen ins Badezimmer verlängern.
    Mit etwas bewusster Anstrengung können Sie Ihre Symptome zähmen und müssen nur alle drei oder vier Stunden urinieren. Beachten Sie, dass Sie möglicherweise keine unmittelbaren Ergebnisse des Blasentrainings sehen. Aber wenn Sie dabei bleiben, sollten Sie innerhalb weniger Monate davon profitieren.

  • Machen Sie Beckenbodengymnastik

    Einige Männer betrachten Kegel- oder Beckenbodenübungen als reine Frauensache. Aber sie können auch Männern helfen, die Muskeln um die Blase herum zu stärken. Sie müssen dabei sicherstellen, dass Sie den richtigen Muskel trainieren. Das Trainieren der falschen Übungen kann den Druck auf Ihre Blase erhöhen.

  • Führen Sie ein Tagebuch (Miktionstagebuch)

    Behalten Sie zumindest für ein paar Tage im Auge, wie viel Sie trinken, wie oft Sie das Badezimmer benutzen müssen und wann Sie auslaufen. Beachten Sie insbesondere alles, was Ihre Symptome ausgelöst haben könnte, wie zum Beispiel eine bestimmte Körperbewegung oder zu viel Kaffee trinken. Ihr Tagebuch gibt Ihrem Arzt ein gutes Verständnis für Ihre Symptome und wie sie Ihr Leben beeinflussen. Es kann helfen, herauszufinden, welche Tests erforderlich sind, um die richtige Diagnose zu stellen.

  • Versuchen Sie, doppeltes Urinieren zu vermeiden

    Wenn Sie mit dem Wasserlassen fertig sind, warten Sie eine Minute und versuchen Sie es dann erneut. Auf diese Weise kann das Nachtropfen reduziert werden.

  • Reduzieren Sie Alkohol und Koffein

    Viele Experten glauben, dass Alkohol und Koffein die Blase reizen und die Symptome der Harninkontinenz verschlimmern können. Verzichten Sie auf Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Alkohol, um zu sehen, ob es einen Unterschied macht.

  • Vermeiden Sie Lebensmittel, die Symptome auslösen.

    Einige Männer stellen fest, dass bestimmte Lebensmittel Probleme auslösen. Würziges und säurehaltiges Essen – wie Zitrusfrüchte und Tomaten – sind häufige Übeltäter. Andere sind Schokolade und künstliche Süßstoffe.

  • Hören Sie auf zu rauchen.

    Es gibt Hinweise darauf, dass Tabak die Inkontinenz bei Männern verschlimmern kann.

  • Trinken Sie reichlich Wasser

    Sie können versucht sein, Wasser und andere Getränke zu sparen, in der Hoffnung, dass dadurch Unfälle vermieden werden. Aber es ist eine schlechte Idee. Wenn Sie weniger trinken, wird Ihr Urin konzentrierter. Je konzentrierter der Urin, desto stärker wird die Blase gereizt, was wiederum zu mehr Harninkontinenz führen kann.

Diese Techniken können helfen, aber sie reichen vielleicht nicht aus. Wenn Ihre Symptome Ihr Leben beeinflussen und die oben genannten Techniken nicht zu helfen scheinen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Mit der richtigen Behandlung können Sie Ihre Probleme mit Inkontinenz beenden.

Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.