Take a fresh look at your lifestyle.

Inkontinenz bei längeren Autofahrten

In diesem Inkontinenz-Ratgeber möchten wir Ihnen Tipps und Hinweise geben, was man als Betroffener tun kann, längere Reisen zu überstehen. Mit kleinen Hilfsmitteln kann man sich behelfen, dass es zu keinen peinlichen oder unangenehmen Situationen kommt.

0

Aufsaugende Inkontinenzhilfsmittel nur bedingt geeignet

Harninkontinenz kann den Alltag ganz schön schwer machen. In Ihrer häuslichen Umgebung mag es noch einigermaßen möglich sein, zurechtzukommen. Es gibt schließlich ein großes Angebot an Inkontinenz-Hilfsmitteln, die das Leben erleichtern.

Ganz anders sieht es dagegen aus, wenn Sie auf Reisen sind oder Großveranstaltungen besuchen. Bei diesen Gelegenheiten stellt Sie Ihr Leiden vor besondere Probleme.

Einlagen, Vorlagen und Inkontinenzpants (Einmalunterhosen) haben sich zu Hause, im Krankenhaus und in Pflegeheimen bewährt. Für längere Reisen sind sie dagegen nur bedingt geeignet. Die Gründe zeigen wir Ihnen hier auf.

Nachteile von Einwegpants, Vorlagen und Einlagen

  • Einmal- Inkontinenprodukte können nicht während der Fahrt gewechselt werden. Dafür muss man anhalten und ein geeignetes WC finden. Das kann auf abgelegenen Straßen oder Großveranstaltungen wie Musikkonzerten, Sportveranstaltungen oder Festen zur Hürde werden, weil es meist zu wenig Toiletten gibt.
  • Zweitens reist man überwiegend im Sitzen. Dadurch wird auf die Saugkissen der Einwegpants oder Vorlagen Druck ausgeübt. Das verringert ihre Saugkraft und führt schnell zu Rücknässen.
  • Drittens benötigt man zum Wechseln der Einlagen und ganz besonders der Inkontinenzpants Privatsphäre. Man kann sich nicht einfach in einen Busch zurückziehen.
  • Die Entsorgung ist schwierig. Gerade Einmalunterhosen sind ziemlich voluminös. Sie
    kann man nicht einfach in einer Tasche verschwinden lassen, bis ein Papierkorb
    auftaucht.

Inkontinenz-Hilfsmittel für die Reise

Bevor wir die eigentlichen Produkte vorstellen, gehen wir kurz auf Zubehör ein, dass Ihr Leben mit Harn-Inkontinenz ein wenig erleichtern kann. Dazu gehören unter anderem:

Autositzauflagen

Inkontinenzsitzauflagen, auch Sitzschutzauflagen genannt, werden in verschiedenen Farben und Mustern angeboten. In der Regel haben sie eine Größe von 40 x 50 cm. Sie sind waschbar und wasserundurchlässig, weil die unterste Lage aus Polyesterfolie besteht. Der Kern der Autositzauflage besteht aus saugfähigen Vlies.

Die Sitzauflagen sind sehr praktisch, denn sie verhindern, dass die Sitzgelegenheit leidet, falls Ihre Inkontinenz-Hilfsmittel auslaufen sollten. Sie können sie nicht nur zum Schutz der Autositze verwenden, sondern ebenso gut für Rollstühle oder Sitze in Restaurants, Kinos oder öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen.

Toiletten-Finder App

Weil Sie an Harn-Inkontinenz leiden, müssen Sie öfter als gesunde Menschen eine Toilette aufsuchen. Auf Autobahnen mag das noch relativ einfach sein, weil es dort in regelmäßigen Abständen gut ausgeschilderte öffentliche WCs gibt. Auf Nebenstraßen oder innerhalb von Ortschaften sind dagegen solche „stillen Örtchen“ manchmal nur den Einheimischen bekannt. Da kann eine Toiletten Finder App sehr nützlich sein.

Das ist eine App, die Sie auf einem Smartphone installieren können. Sie zeigt Dir die nächstgelegene öffentliche Toilette. In dieser Kategorie gibt es überraschend viele Angebote. Bevor Sie eine Toiletten Finder App installieren, sollten Sie sich die Kundenbewertungen (Reviews) durchlesen. Achte auch auf die Anzahl der Downloads. Es gibt Apps für ganz Deutschland und sogar das Ausland, für Regionen aber auch nur für bestimmte Metropolen (Berlin, Zürich, Paris und andere).

Welche Inkontinenz-Hilfsmittel eignen sich für Autofahrten?

Urinflaschen

Urinflaschen dürften aus dem Krankenhaus allgemein bekannt sein. Wegen ihres langen, abgewinkelten Halses, werden sie scherzhaft auch »Ente« genannt. Online können Sie Urinflaschen als Inkontinenz-Hilfsmittel für die Reise in verschiedenen Ausführungen bestellen.

Vorteile der Urinflasche

  • Einfache Handhabung
  • Auslaufsicher
  • Wiederverwendbar

Nachteile der Urinflasche

  • Nicht als Fahrer benutzbar
  • großer Platzbedarf
  • keine diskrete Benutzung in der Öffentlichkeit möglich
  • umständliche Reinigung

Einweg – Reisetoiletten

Produkte dieser Art funktionieren ähnlich wie eine Urinflasche. Der Urin gelangt über eine Einfüllöffnung in einen Behälter oder in einen Beutel. Je nach Modell gibt es wiederverwendbare Produkte, aber auch Einweg Reisetoiletten. Mittels unterschiedlicher Aufsätze können Reisetoiletten sowohl von Männern als auch von Frauen benutzt werden. Sehr empfehlenswert sind die Produkte TRAVEL JOHN Wegwerf Urinal und Adamus Notfall WC.

Vorteile der Reisetoiletten

  • geringer Platzbedarf, da klapp- bzw. faltbar
  • je nach Modell wiederverwendbar
  • Unisex Varianten erhältlich
  • Einige Varianten enthalten Superabsorber – Granulat zum Aufsaugen.

Nachteile der Reisetoiletten

  • Benutzung in der Öffentlichkeit nicht möglich
  • schwieriger Transport
  • schwierige Entsorgung
  • umständliche Reinigung

Kondom Urinale

Der Name deutet bereits darauf hin, um was es sich bei Kondom Urinalen, auch Urinalkondome genannt, handelt. Im Aussehen ähnelt ein Urinalkondom einem normalen Kondom. Ebenso wie dieses wird es über den Penis gezogen.

An der Spitze befindet sich jedoch kein Reservoir zur Aufnahme von Sperma, sondern ein kurzer Schlauchansatz mit einem Adapter oder einer Kupplung. Daran wird ein Schlauch angeschlossen, der zu einem Urinbeutel führt, der üblicherweise am Bein befestigt wird.

Der Urin tritt aus dem Kondom Urinal aus, fließt durch den Schlauch (mit Einwegventil) in den Beinbeutel, wo er bis zur Entleerung gesammelt wird. Meiner Meinung nach ist ein Urinalkondom (zumindest für Männer) das beste Produkt, um mit Inkontinenz auf langen Autofahrten oder allgemein unterwegs fertig zu werden.

Kondomurinale werden übrigens auch sehr gerne von Tauchern und Piloten benutzt.

Die Vorteile des Kondomurinals

  • Diskrete Benutzung auch in der Öffentlichkeit möglich
  • Keine Notwendigkeit zur Unterbrechung der Fahrt
  • Schnelle und einfache Entsorgung durch Ausleeren des Urinbeutels
  • Funktioniert sogar im Liegen
  • Kann auch von Rollstuhlfahrern, Zweiradfahrern und bei Musikfestivals benutzt werden

Die Nachteile des Urinalkondoms

  • Größe muss individuell passen
  • Kann sich unter Umständen lösen
  • Bei schlechtem Sitz oder schlechter Verbindung zwischen den Teilen Auslaufen möglich

Fazit

Längere Autofahrten stellen für Menschen mit Harninkontinenz eine große Herausforderung dar. Weil man während der Fahrt überwiegend sitzt, eignen sich die klassischen aufsaugenden Inkontinenzhilfsmittel wie Vorlagen oder Inkontinenzpants nur bedingt.

Viele namhafte Hersteller von Inkontinenz- Hilfsmitteln haben auch Produkte für die Reisen im Angebot. Dazu zählen unter anderem Urinflaschen und klappbare bzw. faltbare Reisetoiletten.

Sehr gut eignen sich jedoch Urinalkondome. Auf den Webseiten namhafter Hersteller wie Manfred Sauer, Coloplast oder Hollister können Sie kostenlose Muster zum Testen anfordern.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.