Take a fresh look at your lifestyle.

Kolibri Pants

Obwohl die Kolibri Pants der IGEFA Handelsgesellschaft aus Deutschland kommen und auch qualitativ hochwertig sind, so ist diese Marke im Bereich der Einmalunterwäsche nicht so populär. In diesem Artikel möchten wir Ihnen dieses Inkontinenzprodukt etwas genauer vorstellen.

0

Kolibri Pants von der IGEFA Handelsgesellschaft

Um Pati­en­ten mit Harn­in­kon­ti­nenz, z.B. infol­ge hohen Alters, nach Gebur­ten oder Ope­ra­tio­nen das Leben zu erleich­tern, bie­tet die Indus­trie zahl­rei­che Hilfs­mit­tel an, die den Betrof­fe­nen ein fast nor­ma­les Leben ermög­li­chen. Zu den belieb­tes­ten Pro­duk­ten gehö­ren Ein­mal­un­ter­ho­sen, die meis­tens »Pants« genannt werden.

Auf die­ser Sei­te möch­ten wir Ihnen die drei Koli­bri Pants der Fir­ma IGEFA vorstellen.

Was sind Kolibri Pants?

Die Pro­duk­te der Rei­he Koli­bri com­train gehö­ren zu den auf­sau­gen­den Inkon­ti­nenz-Hilfs­mit­teln. Es han­delt sich um Ein­mal­ho­sen, die wie Unter­wä­sche getra­gen wer­den kön­nen. Die Außen­schicht ist weich und elas­tisch und erin­nert an Stoff.

Innen befin­det sich ein drei­la­gi­ger Saug­kör­per, der Urin sam­melt und spei­chert, weil er die Flüs­sig­keit in ein Gel umwan­delt und dau­er­haft bin­det. Dadurch bleibt die Haut tro­cken und die Geruchs­bil­dung wird ver­hin­dert. Nach dem Gebrauch wird die Ein­mal­un­ter­wä­sche ein­fach entsorgt.

Bei vie­len Pati­en­ten sind Pants sehr beliebt, weil sie ein­fach ange­zo­gen wer­den kön­nen und beim Bewe­gen nicht ver­rut­schen. Des­we­gen wer­den sie vor allem von akti­ven Pati­en­ten getra­gen, die sich viel bewe­gen oder arbeiten.

Koli­bri ist eine Mar­ke der IGEFA Han­dels­ge­sell­schaft. Die deut­sche Fir­ma bie­tet ein brei­tes Sor­ti­ment an Pro­duk­ten zur Inkon­ti­nenz­ver­sor­gung. Außer den Pants gehö­ren dazu auch noch Ein­la­gen, Vor­la­gen, Slips, Netz- und Fixier­ho­sen der Mar­ke Kolibri.

Welche Sorten Kolibri Pants kann man kaufen?

Die IGEFA Han­dels­ge­sell­schaft hat in Ihrem Sor­ti­ment 3 Sor­ten von Koli­bri Pants:

Bei allen 3 Sor­ten han­delt es sich um wei­ße Pants, die sowohl von Frau­en als auch von Män­nern getra­gen wer­den kön­nen. Sie hal­ten am Kör­per wie ein nor­ma­ler Slip durch die inte­grier­ten elas­ti­schen Bän­der an der Tail­le und den Bei­nen. Die Win­del­ho­sen sind atmungs­ak­tiv und behin­dern die Bewe­gung nicht. Da sie frei von Latex sind, kön­nen sie auch von All­er­gi­kern getra­gen wer­den. Die Koli­bri com­train Pants wer­den in Beu­teln zu je 14 Stück ver­packt. In einen Umkar­ton pas­sen 6 Beu­tel, ins­ge­samt also 84 Stück.

Unterschied der Kolibri Pants

Äußer­lich gibt es kaum Unter­schie­de zwi­schen den ein­zel­nen Sor­ten. Um Ver­wechs­lun­gen zu ver­mei­den, ist die genaue Bezeich­nung sowie die Grö­ße auf jede Inko-Unter­ho­se gedruckt. Zusätz­lich sind die Packun­gen mit unter­schied­li­chen Far­ben gekennzeichnet.

  • Koli­bri com­train extra – Oran­ge (Gelb)
  • Koli­bri com­train ultra – Blau
  • Koli­bri com­train spe­cial – Violett

Der ent­schei­den­de Unter­schied besteht in der Saug­kraft. Danach rich­tet sich auch, für wel­chen Grad von Inkon­ti­nenz die jewei­li­gen Koli­bri Pants geeig­net sind.

Koli­bri com­train extra Pants haben laut Pro­dukt­be­schrei­bung eine Saug­kraft von 1.200 ml. Sie sind für leich­te bis mitt­le­re Inkon­ti­nenz geeig­net. Der Her­stel­ler mar­kiert das auf der Packung durch ein Sym­bol von 6 Trop­fen und der Zahl 6. Koli­bri com­train extra Pants wer­den in den Grö­ßen M , L und XL hergestellt.

Koli­bri com­train ultra Pants haben laut Her­stel­ler eine Saug­kraft von 1.700 ml. Das macht sie für mitt­le­re Inkon­ti­nenz geeig­net. Auf der Packung wird das durch ein Sym­bol aus 7 Trop­fen und der Zahl 7 ange­zeigt. Koli­bri com­train ultra Pants wer­den in den Grö­ßen S, M, L und XL hergestellt.

Koli­bri com­train spe­cial Pants sol­len eine maxi­ma­le Saug­leis­tung von 2.200 ml besit­zen. Damit eig­nen sich die­se Ein­mal­un­ter­ho­sen für Pati­en­ten mit mitt­le­rer bis schwe­rer Inkon­ti­nenz. Auf der Packung mar­kiert der Her­stel­ler die Pants mit 8 Trop­fen und der Zahl 8. Koli­bri com­train spe­cial Pants wer­den in den Grö­ßen M und L hergestellt.

Kolibri Pants im Vergleich zu anderen Herstellern?

Zu den Plus­punk­ten gehört, dass Koli­bri Pants sich gut und bequem tra­gen las­sen. Sie drü­cken oder rut­schen nicht und sind nur dünn. Des­halb sind sie auch unter eng anlie­gen­der Klei­dung wie Jeans sehr dis­kret. Das wei­che Mate­ri­al der Außen­hül­le raschelt nicht.

Ernst­haf­te Abstri­che gibt es jedoch bei der Auf­nah­me­ka­pa­zi­tät. Die ist im Ver­gleich zu Markt­füh­rern wie Hart­mann moli­ca­re oder Tena deut­lich gerin­ger. Hier zeigt sich wie­der ein­mal, dass der Her­stel­ler bei der Anga­be der Saug­kraft kei­ne rea­lis­ti­schen Wer­te angibt. Theo­re­tisch müss­te eine Puil­lup- Pants der Sor­te Koli­bri com­train spe­cial soviel Urin spei­chern kön­nen, wie in 24 Stun­den aus­ge­schie­den wird (zwi­schen 1,5 – 1,8 l). In der Pra­xis muss sie jedoch schon nach ein paar Stun­den gewech­selt werden.

Bei den Pants mit gerin­ge­rer Saug­kraft ist es noch schlech­ter. Die müs­sen noch öfter gewech­selt wer­den, was die Kos­ten in die Höhe treibt. Gele­gent­lich zeig­te es sich, dass auch die seit­li­chen Aus­lauf­sper­ren an den Bei­nen nicht funk­tio­nie­ren und dort Urin aus­lief. Die Koli­bri com­train spe­cial Pants haben zwar eine bes­se­re Saug­kraft, sind dafür aber auch deut­lich teurer.

Ins­ge­samt betrach­tet sind die Koli­bri Win­del­ho­sen für Pati­en­ten mit mitt­le­rer Inkon­ti­nenz sehr gut geeig­net. Bei star­ker Inkon­ti­nenz sind ande­re Pro­duk­te in den meis­ten Fäl­len eine bes­se­re Empfehlung.

Wie werden die IGEFA Kolibri Pants angewendet?

Die Anwen­dung die­ser Inkon­ti­nenz­ho­sen sind sehr ein­fach. Nach­dem man sie aus der Foli­en­ver­pa­ckung ent­nom­men hat, dehnt man die Win­del­hös­chen zunächst mit bei­den Hän­den. Anschlie­ßend wer­den die Bünd­chen an den Bei­nen auf­ge­rich­tet. Wie bei einem han­dels­üb­li­chen Slip schlüpft man ein­fach in sie hinein.

Auch das Aus­zie­hen ist völ­lig unkom­pli­ziert. Ent­we­der zieht man die Pants ein­fach an den Bei­nen hin­un­ter und wirft sie weg. Oder aber, man reißt die seit­li­chen Per­fo­ra­ti­ons­näh­te auf, was zwar gut gemeint, aber irgend­wie umständ­lich ist.

Die Ent­sor­gung erfolgt im über den Haus­müll. Hier­bei sei ange­merkt, dass das Weg­wer­fen in öffent­li­chen Müll­ei­mern ggf. mit Scham behaf­tet sein kann. Für die­sen Fall kann man die Ein­mal­un­ter­ho­se auch in Papier­hand­tü­chern einrollen.

Wo kann man kostenlose Muster bestellen?

Auf der Koli­bri Web­sei­te kön­nen Sie unter der Kate­go­rie unter­wä­sche­ähn­li­che Ein­mal­ho­sen alle Inkon­ti­nenz­un­ter­ho­sen auf­lis­ten. Kli­cken Sie dann auf das gewünsch­te Inkon­ti­nenz­ma­te­ri­al und schau­en sie in der rech­ten Sei­ten­leis­te, ob Sie die Über­schrift »Gra­tis­mus­ter anfor­dern« finden.

Direkt dar­un­ter sehen Sie den But­ton »Gra­tis­mus­ter bestel­len«. Wäh­len Sie Ihren Hüft­um­fang, geben Sie Ihre Lie­fer­adres­se ein und wäh­len Sie ob Sie pri­vat oder gesetz­lich ver­si­chert sind. Abschlie­ßend kli­cken Sie ein­fach auf den Bestell­but­ton Gra­tis­mus­ter bestel­len.

Dar­über hin­aus bie­ten auch vie­le Sani­täts­häu­ser und nam­haf­te Online­shops kos­ten­lo­se Mus­ter nam­haf­ter Mar­ken an, dar­un­ter auch Seni, Paul Hart­mann, Abe­na, Tena oder Attends.

Wo kann man Kolibri Pants kaufen?

Die Inkon­ti­nenz­pro­duk­te kann man online z.B. bei Ama­zon oder der Preis­such­ma­schi­ne Ide­a­lot kau­fen. Aber auch zahl­rei­che Online-Apo­the­ken oder Online­sa­ni­täts­häu­ser füh­ren die Win­del­ho­sen im Sortiment.

Das könnte Sie auch interessieren
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.