Take a fresh look at your lifestyle.

SENI Active Plus

Mit der Inkontinenzhose SENI Active Pants hat der polnische Hersteller TZMO S.A. einen sehr hohen Qualiätsstandard im Bereich der Inkontinenzversorgung geschaffen. Uns interessierte, ob noch eine minimale Leistungsverbesserung bei den Inkontinenzpants möglich ist. Unsere Meinungen und Erfahrungen finden Sie in diesem Testbericht.

0

Elastische Inkontinenzhosen mit sehr hoher Saugstärke

Bla­sen­schwä­che kommt in unter­schied­lich star­ker Aus­prä­gung vor. Bei man­chen Pati­en­ten äußert sie sich als leich­tes Nach­tröp­feln, ande­re haben ihre Bla­se beim Hus­ten oder Nie­sen nicht unter Kon­trol­le, wie­der ande­re ver­lie­ren Urin beim Auf­ste­hen oder Set­zen bzw. beim Bewegen.

Pati­en­ten mit schwe­rer Inkon­ti­nenz lei­den beson­ders unter dem Kon­troll­ver­lust über ihre Bla­se. Sie ver­lie­ren selbst im Lie­gen Urin oder müs­sen tags­über oft und viel uri­nie­ren. Für die­se Pati­en­ten sind die Pants »Seni Acti­ve Plus« bestimmt.

In die­sem Review haben wir uns die Inkon­ti­nenz­ho­se etwas genau­er ange­schaut. Wir gehen nicht nur auf die Her­stel­ler­an­ga­ben ein, son­dern schil­dern Ihnen die Vor­tei­le und Nach­tei­le die­ses Inkon­ti­nenz­pro­duk­tes. Fer­ner erklä­ren wir den Unter­schied zu ande­ren Pants. Falls sich zu unse­rem Test­be­richt Fra­gen erge­ben, beant­wor­ten wir die­se ger­ne. Schrei­ben Sie uns hier­zu bit­te einen Kommentar.

Seni Active Pants »plus« für schwere Harninkontinenz

seni Active Pants
© TZMO SA

Die Ein­mal­ho­sen des pol­ni­schen Her­stel­lers TZMO glei­chen äußer­lich den ande­ren bei­den Pro­duk­ten SENI Acti­ve Nor­mal und SENI Acti­ve super.

Inkon­ti­nenz­ar­ti­kel der Grup­pe »Pants« haben ihren Namen vom eng­li­schen Wort under­pants, das Unter­ho­sen bedeu­tet. Das kommt daher, weil sie eben­so wie Unter­ho­sen oder Shorts an- und aus­ge­zo­gen und auch getra­gen werden.

Sowohl die lila Farb­kenn­zeich­nung als auch die 7 Trop­fen auf der Packung zei­gen an, dass die­se Ein­mal­ho­sen für schwe­re Inkon­ti­nenz geeig­net sind.

»Seni Acti­ve Plus Pants« sind so geformt, dass sie sowohl von Män­nern als auch von Frau­en getra­gen wer­den kön­nen. Der Her­stel­ler gibt an, dass sie eine Saug­kraft von unge­fähr 2.000 ml haben. Sie wer­den in den Grö­ßen small, medi­um, lar­ge und extra lar­ge gefertigt.

Seni Acti­ve Plus Pants haben elas­ti­sche Bünd­chen an der Tail­le und den Bein­öff­nun­gen. Auf der Vor­der­sei­te ste­hen die Bezeich­nun­gen »Front« und die betref­fen­de Größe.

Wie alle auf­sau­gen­den Inkon­ti­nenz­pro­duk­te sind auch Seni Acti­ve Plus Pants aus meh­re­ren Bestand­tei­len auf­ge­baut. Die äuße­re Schicht ist weich und elas­tisch wäh­rend die inne­re Struk­tur dazu bestimmt ist, mög­lichst viel Urin auf­zu­neh­men und zu binden.

  • Ein wei­ches, grob­ma­schi­ges Vlies sorgt dafür, dass die Pants nicht scheu­ern und lei­tet den Urin an die dar­un­ter lie­gen­de Trans­fer­schicht weiter.
  • Die Trans­fer­schicht ver­teilt den Urin mög­lichst gleich­mä­ßig und lei­tet ihn rasch an das Saug­kis­sen weiter.
  • In dem Saug­kis­sen befin­det sich ein soge­nann­tes Super­ab­sor­ber-Gra­nu­lat mit erstaun­li­che Eigen­schaf­ten. Selbst eine klei­ne Men­ge der wei­ßen Sub­stanz kann das Viel­fa­che ihres Gewichts an Flüs­sig­keit fest­hal­ten. Sie wird aber nicht ein­fach auf­ge­so­gen wie bei einem Schwamm, son­dern in ein Gel umge­wan­delt und dau­er­haft gespeichert.
    Dadurch blei­ben Seni Acti­ve Plus Pants innen tro­cken, auch wenn sie bereits voll mit Urin sind. Gleich­zei­tig stoppt der Super­ab­sor­ber die bak­te­ri­el­le Zer­set­zung des Harn­stoffs. Das ver­hin­dert üblen Geruch.
  • Eine zusätz­li­che Schutz­schicht zwi­schen Außen­ma­te­ri­al uns Saug­schicht lässt war­me Luft dif­fun­die­ren, lässt aber kei­ne Feuch­tig­keit hindurch.

In der Stan­dard-Ver­pa­ckung sind 10 Stück ent­hal­ten, es gibt aber auch Groß­pa­ckun­gen für 80 Stück.

In dem Kran­ken­kas­sen-Hilfs­mit­tel­ver­zeich­nis Reha­Dat wird die­ses Pro­dukt “Inkon­ti­nenz­un­ter­ho­se mit hoher Saug­leis­tung” bezeich­net. Gemäß der ISO 11948–1 und DIN 13222 Wer­ten kann von einer effek­tiv nutz­ba­ren Saug­leis­tung mit 600 ml Urin aus­ge­gan­gen werden.

Unterschied der drei Seni Active Pants

Wie bereits geschrie­ben, gibt es drei seni Pants- Vari­an­ten. Sie sehen zwar optisch ähn­lich aus, aber der gro­ße Unter­schied liegt in der Saugstärke.

  1. Seni Acti­ve nor­mal: 5 12 Trop­fen, gel­bes Label für leich­te bis mitt­le­re Inkontinenz
  2. Seni Acti­ve Super: 6 Trop­fen, blau­es Label für mit­tel­gra­di­ge Inkontinenz
  3. Seni Acti­ve Plus: 7 Trop­fen, lila­far­be­nes Label für mitt­le­re bis schwe­re Inkontinenz

Testbericht – Usere Meinung & persönliche Erfahrung

Schon beim Aus­pa­cken ist man ver­wun­dert, dass die Pants »Seni Acti­ve Plus« gar nicht dicker sind, als die Vari­an­ten “nor­mal” und “super”. Auch hier ist die Hap­tik und der ers­te opti­sche Ein­druck sehr gut.

In unse­rem prak­ti­schen Test über­rasch­te uns die gro­ßen Saug­kraft trotz der erstaun­lich kom­pak­ten Mate­ri­al­di­cke. Es wur­de nicht die Men­ge an Zel­lu­lo­se erhöht, son­dern mehr Poly­acry­lat- Super­ab­sor­ber­gra­nu­lat. Beim Test hiel­ten sie dicht und lie­ßen kei­nen Trop­fen Flüs­sig­keit aus­tre­ten. Das hohe Auf­nah­me­vo­lu­men ermög­licht das sor­gen­freie Tra­gen die­ser Inkon­ti­nenz­un­ter­ho­se über Nacht.

seni InkontinenzDie Pants las­sen sich eben­so bequem tra­gen wie die ande­ren Pants der glei­chen Pro­dukt­rei­he. Die im Test ver­wen­de­ten Pants der Grö­ße L saßen per­fekt und ver­rutsch­ten beim Lau­fen nicht. Trotz­dem waren die elas­ti­schen Bünd­chen nicht zu straff und schnür­ten nicht ein. Die Pants kön­nen unauf­fäl­lig unter der Klei­dung getra­gen wer­den und rascheln nicht.

Obwohl die Ein­weg­un­ter­ho­se für Män­ner und Frau­en glei­cher­ma­ßen nutz­bar ist, waren wir bei einem männ­li­chen Tes­ter sehr auf das Urteil gespannt. Aber auch hier über­zeug­te uns das Pro­dukt. Es sind beim Mann kei­ne Nach­tei­le feststellbar.

Als Nach­teil der Seni Acti­ve Plus Pants sei ganz klar die opti­sche Gestal­tung und Form­ge­bung genannt. Die wei­ße Far­be erin­nert an ein Medi­zin­pro­dukt und die Gelb­fär­bung durch den Urin könn­te man wie z.B. bei den TENA Pants auch farb­lich anspre­chen­der lösen. Kein inkon­ti­nen­ter Mensch möch­te frei­wil­lig wie ein “Rie­sen­ba­by” herumlaufen!

Etwas sau­er stößt auch die ange­ge­be­ne Saug­kraft des Her­stel­lers auf. Theo­rie und Pra­xis lie­gen doch weit aus­ein­an­der. Die Anga­ben des Her­stel­lers zur Saug­kraft schei­nen maß­los über­trie­ben. Sie hal­ten zwar mehr als die Seni Acti­ve Nor­mal Pants, aber kei­nes­falls 2.000 ml.

Ein eher all­ge­mei­nes Pro­blem ist bei Inkon­ti­nenz­un­ter­wä­sche das Wech­seln. Man muss in der Öffent­lich­keit stets eine Toi­let­te oder eine Kabi­ne auf­su­chen, weil Jeans­ho­se und der Inkon­ton­ti­nenz­slip aus­ge­zo­gen wer­den müssen.

Fer­ner ist der Nässe­in­di­ka­tor auf der Rück­sei­te der Unter­ho­se gut gemeint, aber in der Pra­xis voll­kom­men über­flüs­sig. Man kann ihn höchs­tens mit einem Spie­gel sehen hat somit kei­nen prak­ti­schen Nutzen.

Unser SENI Active Plus Testurteil

Die Seni Acti­ve Plus Pants erfüll­ten unse­re hohen Erwar­tun­gen an Ein­weg-Ein­mal­ho­sen für Pati­en­ten mit schwe­rer Harninkontinenz.

Posi­tiv sei der Kom­fort die­ser Inkon­ti­nenz­pants genannt. Sie sit­zen bequem und schrän­ken die Bewe­gungs­frei­heit nicht ein. Auch bei schnel­len Bewe­gun­gen über einen län­ge­ren Zeit­raum ver­rutscht die Unter­ho­se nicht.

Abstri­che gibt es aber bei der Auf­nah­me­ka­pa­zi­tät. Theo­re­tisch müss­te eine ein­zi­ge Pants aus­rei­chen, um die durch­schnitt­li­che täg­li­che Urin­men­ge eines Men­schen auf­zu­fan­gen und zu absor­bie­ren. In der Pra­xis stellt sich aber bereits nach kaum der hal­ben Men­ge nach ca. 3 Stun­den ein unan­ge­neh­mes Näs­se­ge­fühl ein. Wenn die Auf­nah­me­ka­pa­zi­tät der Pants fast erschöpft ist, wer­den sie sehr schwer, was beim Tra­gen unan­ge­nehm ist. Den­noch bleibt die Acti­ve Pant abso­lut dicht. An den Bei­nen läuft kei­ne Flüs­sig­keit aus.

Im direk­ten Ver­gleich zu den HARTMANN Moli­Ca­re Pre­mi­um Mobi­le, TENA MEN Acti­ve Fit und TENA MEN Pre­mi­um Fit lässt die wei­ße Win­del-Optik sehr zu Wün­schen übrig. Zwar trägt die Inkon­ti­nenz­pants nicht durch die Jeans­ho­se hin­durch auf, aber ein wür­de­vol­les Aus­se­hen ist heut­zu­ta­ge tech­nisch machbar.

Alles in allem sind die Seni Acti­ve Plus Pants ein sehr hoch­wer­ti­ges Pro­dukt, um eine mit­tel­gra­di­ge bis schwe­re Harn­in­kon­ti­nenz zu versorgen.

Anzei­ge

seni Acti­ve Plus Pants online kaufen

Produktdetails im Überblick

  • Her­stel­ler: TZMO
  • Mar­ke: seni Active
  • erhält­li­che Grö­ßen: S (small) – 55 – 85 cm, M (medi­um) 80 – 110 cm, L (Lar­ge) 100 – 135
    cm, XL (extra lar­ge) 120 – 160 cm Taillenumfang
  • Far­be: weiß
  • Aus­se­hen: Einmalunterhose
  • Län­ge / Brei­te / Dicke: 97,0 x 78,5 x 0,4 cm
  • Gewicht (g): 112,8 g
  • Flüs­sig­keits­auf­nah­me gem. ISO 11948–1 (Rothwell-Test): 1036,66 g
  • Flüs­sig­keits­auf­nah­me gem. DIN 13222 (ABL-Test): 484 g
  • geeig­net für: leich­te – mitt­le­re Inkontinenz
  • PZN-Nr: 07227474
  • HiMi-Nr: 15.25.31.8142
  • Inhalt pro Packung: 10 Stück
  • Kos­ten­über­nah­me durch gesetz­li­che Kran­ken­kas­se: ja, ggf. per Antrag
  • geeig­net für: mitt­le­re Harn- Inkontinenz
SENI Acti­ve Plus Pants online kaufen
Bewer­tung
71%
Sehr gut
  • Tra­ge­ge­fühl
  • Pass­form
  • Optik beim Tragen
  • Dis­kre­ti­on
  • Form­sta­bi­li­tät / Verrutschen
  • Hand­ha­bung beim Anlegen
  • Hand­ha­bung beim Ablegen
  • Dis­kre­te Entsorgung
  • Uri­n­au­nah­me
  • Haut­tro­cken­heit
  • Haut­freund­lich­keit
  • Dicht­heit
  • Auf­nah­me­ka­pa­zi­tät
  • Geruchs­si­cher­heit
  • Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis
Das könnte Sie auch interessieren
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.